1. Tipp: Achten Sie auf eine Mischung aus Bargeld, Kreditkarte und Zweitkarte

Egal wohin die Reise gehen soll, ob innerhalb der EU oder in exotischere Reiseziele, man sollte sich nie allein auf ein Zahlungsmittel verlassen!

Der Grund:

Bargeld allein stellt ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar, denn wenn man Opfer eines Taschendiebs oder Überfalls wird, kann im schlimmsten Fall die gesamte Reisekasse weg sein!

Doch auch die Kreditkarte allein ist keine Lösung, da man je nach Urlaubsziel nicht immer damit rechnen kann, alles per Karte zahlen zu können.

➽ Insbesondere für Taxifahren, Trinkgeld und andere Kleinbeträge sollte man immer auch Bargeld bei sich haben.

Es zeigt sich also, dass man auf eine Kombination von Bargeld und Kreditkarte setzten sollte!

Laut einer Umfrage der ReiseBank AG benutzt die Mehrheit der Deutschen jedoch noch immer bevorzugt Bargeld im Urlaub:

Geld Tipps Urlaub Statistaumfrage

Wer zusätzlich auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte auch über die Mitnahme einer Zweitkarte nachdenken. Es kann sich dabei einfach um die Girocard (früher EC-Karte) oder auch um eine Prepaid Kreditkarte handeln.

„Egal wohin die Reise hingehen soll: Eine gute Mischung aus Bargeld und Karte ist in jedem Fall zu empfehlen.“

Wichtig ist einfach, dass man auc