Je nachdem, bei welchem Broker die Anleger investieren, unterscheiden sich auch die Handelszeiten. Doch wo hat die Börse am Wochenende offen? Grundsätzlich hat die Börse am Wochenende geschlossen. Bei einigen Brokern können Sie aber trotzdem Aktien am Wochenende handeln.

Lesen Sie hier, welche Broker Ihnen den Zugang zum Börsenhandel am Wochenende bieten und wie dies funktioniert.


Tipp: Der besten Anbieter für den Aktienhandel am Wochenende ist Smartbroker.
Dort können Sie sich die Öffnungszeiten am Wochenende (Samstags 10-13 Uhr, Sonntags 17-19 Uhr) in vollem Umfang zunutze machen.
>> Jetzt Depot für Börsenhandel am Wochenende bei Smartbroker eröffnen

Hat die Börse am Wochenende offen?

Grundsätzlich haben die Börsen weltweit am Wochenende geschlossen. Dabei wäre es vor allem für viele Berufstätige, die nebenbei durch Trading Geld verdienen, ein großer Vorteil, wenn die Börse am Wochenende offen hätte. Denn nur dann bleibt genug Zeit, sich dem Börsenhandel vollständig zu widmen.

💡 DIE LÖSUNG: Das Düsseldorfer Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz hat sich darauf spezialisiert, Anlegern auch außerhalb der gewöhnlichen Börsenöffnungszeiten den Börsenhandel zu ermöglichen. Der Aktienhandel am Wochenende ist so auch möglich.

Wochenendhandel Lang & Schwarz: Die 4 besten Broker

Bei den meisten Brokern gibt es keine Börse am Wochenende.

Denn: Den Wochenendhandel bei Lang & Schwarz bieten nur wenige Broker an. Hauptsächlich liegt dies an den erhöhten Kosten, da Personal zur Verfügung stehen muss, um den reibungslosen Börsenhandel am Wochenende zu ermöglichen.

Die besten vier Broker zum Wochenendhandel über Lang & Schwarz finden Sie in der unten stehenden Auwahl.

1. Börse am Wochenende bei Smartbroker

börse am wochenende smartbroker
Jetzt Depot bei Smartbroker eröffnen

Bei Smartbroker können Sie die erweiterten Lang & Schwarz Handelszeiten in vollem Umfang nutzen. Unter der Woche ist der Handel von 7.30 Uhr bis 23 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 17 bis 19 Uhr möglich.

„Bei Smartbroker ist es nicht nur möglich, Aktien am Wochenende zu handeln – es geschieht dort auch zu den niedrigsten Preisen.”

Smartbroker ist derzeit deutschlandweit der günstigste Broker für Privatanleger. Auf eine Depotgebühr verzichtet Smartbroker komplett und die Ordergebühren liegen konstant bei 4 €, während Sie bei flatex nach 3 Monaten 5,90 € zahlen.

WICHTIG: Bei Smartbroker werden Ordergebühren nur beim Kauf berechnet. Eine erneute Gebühr fällt beim Verkauf nicht an!

Smartbroker Vor- und Nachteile:

  • Unter der Woche von 7.30 Uhr bis 23 Uhr handeln

  • Samstags von 10 bis 13 Uhr handeln

  • Sonntags von 17 bis 19 Uhr handeln

  • Keine Depotgebühren

  • 0 € Ordergebühr ab 500 Ordervolumen, ansonsten 4 €

  • Große Auswahl

2. Consorsbank

börse am wochenende consorsbank
Jetzt kostenloses Consorsbank Depot eröffnen

Auch die Consorsbank bietet den Zugang zum Lang & Schwarz Wochenendhandel in vollem Umfang. Zudem fährt die Direktbank mit dem Young Trader Depot mit einem unschlagbaren Angebot für junge Kunden auf.

„Mit dem Young Trader Depot bietet die Consorsbank jüngeren Anlegern einen Anreiz, sich so früh wie möglich mit dem Börsenhandel zu beschäftigen.”

Neukunden zwischen 18 und 25 Jahren haben bei der Consorsbank die Möglichkeit, ein Depot mit extra Konditionen und Vergünstigungen zu eröffnen. Dabei entfällt nicht nur die Depotgebühr, auch sämtliche Ordergebühren sind für 2 Jahre komplett gestrichen.

Consorsbank Depot Vor- und Nachteile:

  • Unter der Woche von 7.30 Uhr bis 23 Uhr handeln

  • Samstags von 10 bis 13 Uhr handeln

  • Sonntags von 17 bis 19 Uhr handeln

  • Keine Depotgebühren

  • 0 € Ordergebühr für 2 Jahre mit dem Young Trader Depot

  • Forex-Handel nur über CFDs möglich

3. S Broker

börse am wochenende s broker
Jetzt Depot bei s Broker eröffnen

S Broker, der Online Brokerdienst der Sparkasse, bietet den vollen Zugang zum LS-Exchange für den Börsenhandel am Wochenende an. Neben dem Wochenendhandel gehört das große Angebot an Derivaten zu den großen Stärken des Brokers.

„Die Top-Trader Lounge und die ausgefeilte Handelssoftware MarktInvestor Pro machen den Wochenendhandel bei S Broker zu einem echten Vergnügen.”

S Broker bietet Ihnen ein äußerst benutzerfreundliches Interface, mit dem Sie kinderleicht handeln und gleichzeitig den Überblick über sämtliche Investments behalten. Bei den Depotgebühren kann S Broker allerdings nicht punkten: Pro Quartal werden 3 € Depotgebühr fällig, falls Sie nicht mind. einen Trade im entsprechenden Quartal ausgeführt haben.

S Broker Depot Vor- und Nachteile:

  • LS-Exchange Wochenendhandel

  • Top Bedienung

  • Ausgefeilte Handelssoftware Marktinvestor Pro

  • Gute App für mobile Trading

  • Depotgebühren 3 € / Quartal

4. comdirect

börse am wochenende comdirect
Jetzt comdirect Depot eröffnen

Das comdirect Depot bietet ein attraktives Rundum-Paket, das Privatanlegern den Börsenhandel am Wochenende über Lang & Schwarz ermöglicht. Zudem können Sie bei comdirect neben Deutschland an insgesamt 11 internationalen Börsenplätzen handeln, darunter in den USA, UK und Japan.

„Das comdirect Depot eignet sich vor allem für Kunden, die bereits ein Girokonto bei der comdirect besitzen.”

Besonders geeignet ist das comdirect Depot, wenn Sie dort bereits ein Girokonto führen. Dann können Sie das Depot mit wenigen Mausklicks und ohne Verifizierung eröffnen. Außerdem entfällt die Depotgebühr, die ansonsten nach 3 Jahren anfällt.

comdirect erhebt zwar nach drei Jahren eine Depotgebühr von 5,85 € / Quartal. Diese Gebühr können Sie jedoch relativ einfach umgehen, indem Sie mindestens zwei Trades pro Quartal ausführen.

comdirect Depot Vor- und Nachteile:

  • LS-Exchange Wochenendhandel

  • Vorteile für Girokonto-Kunden

  • Hervorragende App-Ausstattung

  • Kostenlos für Girokonto-Kunden

  • Nicht bedingungslos kostenlos

Fazit – Beim richtigen Broker ist der Wochenendhandel möglich

Obwohl die Börse am Wochenende geschlossen ist, haben Privatanleger durch Lang & Schwarz die Gelegenheit, am Wochenende zu handeln. Dazu müssen Sie allerdings den passenden Broker finden. Der alleinige Zugang zu Lang & Schwarz reicht dazu nicht aus, Ihr Broker muss den Handel zu den gewünschten Zeiten auch zulassen!

Für einen Börsenhandel, der zugleich reibungslos und kostenlos ist, empfehlen wir Smartbroker. Dort können Sie die Lang und Schwarz Handelszeiten in vollem Umfang ausnutzen und das zu minimalen Preisen.

Daniel Teplan Finanzredakteur Geldanlage und Geschäftskonten

Vor dem Studium der Computerlinguistik an der LMU München war Daniel Teplan 4 Jahre lang als Junior Editor der Branchenfachzeitschrift Musikmarkt tätig. Dort sammelte er umfassende Erfahrung in der Berichterstattung über finanzielle und administrative Vorgänge der gesamten Musikbranche. Während des Studiums arbeitete er 1 Jahr lang in der Development-Abteilung eines chinesischen Investmentunternehmens für Umwelttechnologie in Shenzhen. Die dort erworbenen Kenntnisse über digitale Anforderungen des modernen Finanzmarkts trugen wesentlich zu seiner Entwicklung als Finanzredakteur bei finanzvergleich.com bei.

Alle Beiträge von Daniel Teplan »