Die Entscheidung, eine GmbH zu gründen, ist der bedeutendste Schritt auf dem Weg zur eigenen Firma. Die eigentliche Gründung ist ein komplizierter Ablauf, bei dem Sie sich keine Fehler erlauben dürfen. Dazu gehört auch die Auswahl eines geeigneten GmbH Geschäftskontos sowie dessen anschließende Eröffnung.

Wir unterstützen Sie bei der Gründung Ihrer GmbH  – indem wir Ihnen zeigen, worauf es bei der Wahl eines GmbH Geschäftskontos ankommt und wie Sie die Kontoeröffnung Schritt für Schritt durchführen. 


Tipp: Unser Sieger im GmbH Geschäftskonto Vergleich ist das Frankfurter Fintech Penta. Penta ist spezialisiert auf die Bedürfnisse von größeren Unternehmen und Kapitalgesellschaften und bietet das ideale GmbH Konto!
>> Zum Anbieter

Was ist bei der Eröffnung eines GmbH Geschäftskontos erforderlich?

Sie können nicht bei jeder Bank ein GmbH Geschäftskonto eröffnen. Bevor ein Geschäftskonto-Anbieter überhaupt erst für Sie infrage kommt, gilt es, folgende Punkte zu klären.

Diese Punkte sind für jedes GmbH Geschäftskonto Pflicht:

  1. Unterstützt der Anbieter Geschäftskonten für GmbHs?
  2. Stellt der Anbieter auch ein Geschäftskonto für GmbHs in Gründung zur Verfügung?
  3. Erläutert der Anbieter die korrekten rechtlichen Vorgaben zur Eröffnung des GmbH Bankkontos?

Insbesondere Fintechs spezialisieren sich häufig entweder auf Unternehmensformen wie GmbH und UGs oder Freelancer und Selbstständige. Erfüllt ein Anbieter diesen Punkt nicht, kommt dieser nicht für die Eröffnung Ihres GmbH Geschäftskontos in Frage.

„Für einen Großteil der GmbH Geschäftsführer ist entscheidend, ob die jeweilige Bank auch ein Geschäftskonto für GmbHs in Gründung anbietet.” 

Ebenso sollten Sie darauf achten, ob auch der Kontotyp Geschäftskonto GmbH in Gründung unterstützt wird. Denn die Kontoeröffnung für eine GmbH in Gründung ist mit wesentlich mehr Aufwand verbunden als bei einer bereits bestehenden GmbH.

Zuletzt muss sichergestellt sein, dass die Bank in der Lage ist, die gesetzlichen Anforderungen für GmbHs und entsprechende Konten zu erfüllen.

Kontoeröffnung GmbH Unterlagen: Was müssen Gründer beachten?

Bei einem Geschäftskonto für GmbHs in Gründung gibt es auch seitens des Kunden (also Sie) einige Auflagen zu erfüllen.

Folgende Punkte sind bei der Eröffnung eines GmbH Bankkonto Pflicht:

  1. Der notariell beglaubigte Gesellschaftsvertrag
  2. Ein gültiges Ausweisdokument des Gründers
  3. Stammkapital (mind 25.000 €)

Den Gesellschaftsvertrag müssen Sie mithilfe eines Anwalts anfertigen und anschließend von einem Notar beglaubigen lassen.

Ein Muster eines GmbH Gründungsdokuments finden Sie hier.

⚠️ Verschwenden Sie keine Zeit: Um lange Wartezeiten zu verhindern, empfehlen wir, noch vor dem Notartermin einen Termin mit Ihrer Bank  zur Kontoeröffnung auszumachen!

1. GmbH Geschäftskonto: Penta

Geschaeftskonto Gbr Penta
Zum GmbH Geschäftskonto von Penta

Mit seinem auf Gesellschafter optimierten Angebot bietet Penta die ideale Grundlage für ein GmbH Konto. Besonders wertvoll für Gründer ist, dass Penta auch von GmbHs in Gründung genutzt werden kann.

„Penta unterstützt auch GmbHs in Gründung und ist Dank der Unterkonten-Funktion auch noch für wachsende Unternehmen geeignet .”

Das Beste an Penta: Sie können für Ihr GmbH Geschäftskonto zusätzliche Unterkonten zubuchen. Da jedem Unterkonto eine eigene IBAN zugewiesen wird, ist ein Maximum an buchhalterischer Übersichtlichkeit garantiert!

🛎️ HINWEIS: Momentan unterstützt Penta noch keine Bargeldeinzahlungen. Mittelfristig ist aber die Bareinzahlung bereits in Planung und wird laut der offiziellen Penta-Roadmap noch dieses Jahr verfügbar sein!

Penta GmbH Geschäftskonto Vor- und Nachteile:

  • Auch für GmbH in Gründung

  • Unternehmensfinanzierung bis zu 100.000 €

  • Integrierte Buchhaltung

  • Bargeldeinzahlung wird in Kürze eingeführt

  • Auslandsüberweisungen (auch in Fremdwährung)

2. GmbH Geschäftskonto: Holvi

Geschaeftskonto Gbr Holvi
Zum GmbH Geschäftskonto von holvi

Mit seinem Rundum-Paket gehört Holvi zu den Spitzendienstleistern bei Geschäftskonten. Holvi bietet ein solides GmbH Geschäftskonto und ist zudem auch für GmbHs in Gründung zugänglich – ab 0 €!

„Durch einen ausgeklügelten integrierten Buchhaltungsservice ist Holvi die unangefochtene Nummer 1 unter den Geschäftskonten mit automatischer Buchhaltung für Unternehmen”

Durch eine Vielzahl automatischer Buchhaltungsfunktionen hebt sich das Holvi GmbH Geschäftskonto von anderen Anbietern ab. Daneben erlaubt Holvi die Zubuchung unbegrenzt vieler Unterkonten.

⚠️ ABER: Holvi bietet leider nicht die Möglichkeit zur Bargeldeinzahlung und hat dies unseres Wissens nach bisher auch nicht geplant.

Holvi GmbH Geschäftskonto Vor- und Nachteile:

  • Unterstützt GmbHs in Gründung

  • Hervorragende Buchhaltungsintegration

  • GmbH Geschäftskonto kostenlos

  • Keine Überweisungsgebühren

  • Keine Bareinzahlungen möglich

3. GmbH Geschäftskonto: Qonto

Gmbh Geschaeftskonto Qonto
Zum GmbH Geschäftskonto von Qonto

Der französische Fintech-Dienstleister Qonto bietet einen besonderen Ansatz für GmbH Geschäftskonten. Dazu gehört eine firmeneigene Buchhaltungsintegration.

„Qonto bringt ein hohes Maß an Eigenexpertise für Kapitalgesellschaften.“

Qonto ist sehr gut auf die Eröffnung Ihres GmbH Geschäftskontos vorbereitet. Das zeigt sich bereits daran, dass Qonto auf seinem Blog zahlreiche Tipps zur Führung und Gründung von GmbHs zur Verfügung stellt. Das kann Ihnen die ein oder andere schmerzliche Erfahrung ersparen, da Sie hier kostenlos von den Erfahrungen des Qonto-Teams profitieren.

⚠️ ACHTUNG: Als französisches Unternehmen bietet Qonto ausschließlich GmbH Konten mit französischer IBAN. Zudem unterliegt Qonto primär der französischen Finanzaufsichtsbehörde Autorité des marchés financiers (AMF), deren Regulierungen teilweise von der BAFIN abweichen können.

Qonto GmbH Vor- und Nachteile: 

  • Hohe Eigenexpertise über Kapitalgesellschaften

  • Auslandsüberweisungen in Fremdwährung

  • Eigenes Buchhaltungs-Konzept

  • Geschäftskonto für GmbH in Gründung

  • Französische IBAN

4. GmbH Geschäftskonto: Postbank

Gmbh Geschaeftskonto Qonto
Zum GmbH Geschäftskonto der Postbank

Wer auf umfangreichen Beratungsservice und langjährige Kundenerfahrung von Hausbanken wert legt, für den ist die Postbank ein geeigneter GmbH Geschäftskonto-Kandidat. Als klassische Filialbank hat die Postbank natürlich auch ein hervorragendes Kreditangebot und für GmbHs sind Firmenkredite von bis zu 6 Mio. € möglich.

„Die Postbank ist eine von wenigen Hausbanken, die den Spagat zwischen digitaler Effizienz und traditionellem Filialservice gemeistert hat – diese Qualität hat allerdings ihren Preis.”

Dank der hervorragenden Online-Anbindung erledigt die Postbank die meisten Anfragen blitzschnell. Wie bei den meisten Fintechs können Sie Ihr GmbH Geschäftskonto auch online eröffnen. Das spart enorm viel Zeit und die Legitimation Ihrer Gründungsunterlagen und Identität können Sie per Video Ident vornehmen.

⚠️ ABER: Die Postbank bietet kein kostenloses GmbH Geschäftskonto und Sie müssen sich auf teilweise heftige Gebühren gefasst machen!

Postbank GmbH Geschäftskonto Vor- und Nachteile:

  • Starke Online-Infrastruktur

  • Erstklassiger Beratungsservice

  • Firmenkredite zu guten Konditionen

  • Hohe Gebühren

  • Teure Kreditkarte

5. GmbH Geschäftskonto: Commerzbank

Gmbh Geschaeftskonto Commerzbank
Zum Gmbh Geschäftskonto der Commerzbank

Einen weiteren Top-Kandidat unter den Hausbanken mit GmbH Geschäftskonto finden Sie bei der Commerzbank. Unterkonten mit eigener IBAN und Firmenkredite zu Top-Konditionen gehören bei dieser Traditionsbank schon lange zum Repertoire.

„Gegen zusätzliche Gebühren ist die Einrichtung weiterer Unterkonten bei der Commerzbank möglich.”

Die Commerzbank lässt beim GmbH Geschäftskonto wirklich keine Wünsche offen. Dieser Luxus-Service hat allerdings seinen Preis, der sich möglicherweise nur bei größeren Unternehmen lohnt.

Commerzbank GmbH Geschäftskonto Vor- und Nachteile:

  • Zubuchung beliebig vieler Unterkonten

  • Unterkonten mit eigener IBAN

  • Guter Service

  • Mit Liquiditätsplanung

  • Unterkonten kostenpflichtig

  • Hohe Gebühren

Welcher Anbieter passt am besten zur Vision Ihres Unternehmens?

In unserem GmbH Geschäftskonto Vergleich haben Sie nun zwar die derzeit besten Anbieter auf dem Markt kennengelernt – dennoch können nur Sie entscheiden, wo Ihre GmbH letztendlich in den besten Händen ist.

Schließlich sind Sie als Geschäftsführer derjenige, der dem Unternehmen eine Vision gibt und niemand kennt die Bedürfnisse Ihrer (zukünftigen) GmbH so gut wie Sie selbst. 

„Einem Hersteller, der mehrmals im Monat Waren aus dem Ausland importiert, nützt das beste Geschäftskonto nichts, wenn nur 3 kostenlose Buchungsposten pro Monat und keine Überweisungen ins Ausland erlaubt sind.” 

Jedes Unternehmen hat individuelle Kapazitäten, Bedürfnisse und Strategien. Der optimale Anbieter wird in den folgenden Punkten mit Ihnen übereinstimmen.

  1. Passt das GmbH Geschäftskonto zum Transaktionsverhalten des Unternehmens?
  2. Ist das Angebot mit eventuellen Finanzierungswünschen kompatibel?
  3. Genügt dieses Geschäftskonto auch nach starkem Unternehmenswachstum noch Ihren Ansprüchen?

Das Gebührenmodell der Bank muss sich unbedingt mit dem Transaktionsverhalten Ihrer GmbH decken. Ein Geschäftskonto mit Bareinzahlung ist beispielsweise für die meisten Gastronomie-Betriebe essenziell. Viele Fintechs akzeptieren keine Bargeldeinzahlungen oder nur mit sehr teuren Gebühren.

Ebenso wenig macht es Sinn, wenn Sie mehrmals pro Woche Lieferungen aus dem Ausland importieren und bezahlen, Ihr Geschäftskonto aber hohe Gebühren für Buchungsposten berechnet oder nicht einmal Auslandsüberweisungen ermöglicht.

Geschaeftskonto GmbH Eroeffnen

Der optimale Anbieter sollte den individuellen Voraussetzungen Ihrer GmbH entsprechen, dazu gehören auch eventuelle Finanzierungswünsche

Viele Unternehmen nehmen in ihrer Geschichte mindestens einen Firmenkredit auf, z.B. zur Renovierung oder Anschaffung neuer Technik. Überlegen Sie sich gut, ob Sie nicht auch einmal davon Gebrauch machen möchten. Wenn auch nur eine kleine Chance besteht, dass Ihr Unternehmen eines Tages einen Kredit brauchen könnte, sollten Sie dies bei der Auswahl Ihres GmbH Geschäftskonto Anbieters miteinbeziehen.

Ein ideales GmbH Geschäftskonto ist zudem flexibel in Bezug auf die Unternehmensgröße oder sollte zumindest die Zubuchung weiterer Kapazitäten erlauben, wenn nötig. Ein stetig wachsendes Unternehmen wird z.B. enormen Nutzen aus Unterkonten ziehen, um den finanziellen Überblick trotz neu geschaffener Abteilungen zu bewahren.


Tipp: Unser Testsieger im GmbH Geschäftskonto Vergleich, Penta, bietet hervorrangende Allround-Leistungen für die Bedürfnisse der meisten GmbHs an. Da Penta ein Geschäftskonto mit Unterkonten und jeweils eigener IBAN bereitstellt, lohnt sich auch ein Blick für Größere Unternehmen mit mehreren Zweigstellen.

>> Zum Anbieter

Fazit – GmbH Geschäftskonto

Mit unserem kleinen GmbH-Ratgeber sind Sie nun ausreichend gerüstet, um den besten Anbieter aus unserem GmbH Geschäftskonto Vergleich auszumachen.

Aber ganz ehrlich: Kein Anbieter kann es jedem einzelnen seiner Kunden genau recht machen.

Bringen Sie daher eine gesunde Kompromissbereitschaft mit, wenn Sie im Zweifel sind und gehen Sie den Kompromiss ein, der für Ihre GmbH mit den geringsten Kosten verbunden ist.

„Penta ist gerade richtig für junge Gründer, denen das nötige Selbstvertrauen und die Erfahrung fehlen, um entschieden das optimale Konto auszuwählen.”

Aus Mangel an Eigenerfahrung sind insbesondere bei jüngeren Geschäftsführern Zweifel keine Seltenheit. Wer also bei der Wahl seines GmbH Geschäftskontos noch immer unentschlossen ist, dem möchten wir unseren persönlichen Favoriten Penta empfehlen.

Bei Penta können Sie eigentlich nichts falsch machen und können sich immer auf ein kompetentes Team verlassen, das jeden Schritt bei der GmbH Kontoeröffnung mit Ihnen geht!

Daniel Teplan Finanzredakteur Geldanlage und Geschäftskonten

Vor dem Studium der Computerlinguistik an der LMU München war Daniel Teplan 4 Jahre lang als Junior Editor der Branchenfachzeitschrift Musikmarkt tätig. Dort sammelte er umfassende Erfahrung in der Berichterstattung über finanzielle und administrative Vorgänge der gesamten Musikbranche. Während des Studiums arbeitete er 1 Jahr lang in der Development-Abteilung eines chinesischen Investmentunternehmens für Umwelttechnologie in Shenzhen. Die dort erworbenen Kenntnisse über digitale Anforderungen des modernen Finanzmarkts trugen wesentlich zu seiner Entwicklung als Finanzredakteur bei finanzvergleich.com bei.