Was kostet eigentlich eine Kreditkarte? Mit welchen Kosten für Geld abheben, Zahlungen im Ausland und sonstigen Gebühren (z.B. Grundgebühr) muss man rechnen?

Erfahren Sie hier alle wichtigen Kreditkarten Kosten und wie man sie einfach umgehen kann!

Was kostet eine Kreditkarte?

Die folgende Tabelle zeigt die gängigsten Kosten, die bei einer Kreditkarte anfallen können:

Kreditkarten Kosten:

Kreditkarten Kosten Filialbank (Postbank) Direktbank (DKB Bank)
Jahresgebühr 29 € 0 €
Bargeld abheben (Inland) 2,50 % 0 %
Bargeld abheben (Ausland) 2,50 % 0 %
Kartenzahlung (Inland) 1,85 % 0 %
Kartenzahlung 1,75 % 0 %

Erklärung zur Kostenaufstellung:

Im angeführten Beispiel für Kreditkarten Kosten sind die gängigsten Kostenpunkte aufgelistet. Dazu zählen die Jahresgebühr, Kosten für das Geld abheben im Inland und Ausland sowie Gebühren, die bei der Zahlung mit Kreditkarte anfallen können.

“Eine Kreditkarte kann im Jahr bis zu 300 Euro kosten. Es gibt aber auch kostenlose Kreditkarten. Hier lohnt sich ein Kreditkarten Vergleich.”

Scheint zunächst so, als wäre eine Kreditkarte zwangsläufig ein teures Zahlungsmittel, bei dem überall versteckte Kosten lauern. Doch am Beispiel sieht man, wie stark die einzelnen Kosten bei einzelnen Kreditkarteanbietern auseinanderdriften können.

Kosten bei Filialbanken versus Kosten bei Direktbanken

Wir haben eine Filialbank (Postbank) und eine Direktbank (DKB Bank) gegenübergestellt und konnten gravierende Unterschiede bei den Gebühren feststellen:

Während bei der Filialbank keine Leistung wirklich kostenlos ist, fallen bei der Kreditkarte der DKB Direktbank keine Kosten an. Bargeld abheben im In- und Ausland, Zahlungen, Jahresgebühr – alles kostenlos! Hier lohnt es sich also, den Kreditkartenmarkt genau unter die Lupe zu nehmen und sich für eine Kreditkarte ohne Kosten zu entscheiden!

Kostenpunkte im Detail

Was sich genau hinter den einzelnen Kosten versteckt, erfahren Sie hier:

  • Jahresgebühr: Jährliche Grundgebühr, die vom Kreditkartenanbieter erhoben wird.
    ⇨ Durchschnittlich 0 bis 200 €
  • Geld abheben (In- & Ausland): Kosten, die pro Abhebung am Schalter oder Automaten anfallen. Unterschiede zwischen Geld abheben im Inland und Ausland.
    ⇨ Durchschnittlich 0 bis 5 %
  • Kartenzahlung: Kosten, die für das bargeldlose Bezahlen mit der Karte anfallen. Unterschiede zwischen Geld abheben im Inland und Ausland.
    ⇨ Durchschnittlich 0 bis 5 %
  • Fremdwährungsgebühr: Für die Nutzung der Karte außerhalb des EU-Währungsraumes kann eine Fremdwährungsgebühr anfallen.
    ⇨ Durchschnittlich 0 bis 5 %
  • Sollzins: Bei einer Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion werden Zinsen für den Zahlungsaufschub verlangt.
    ⇨ Durchschnittlich 0 bis 17 %
Kostenlose Kreditkarte

Eine Kreditkarte muss kein Vermögen kosten

Kostenlose Kreditkarte – wirklich kostenlos?

Viele Banken werben mit kostenlosen Kreditkarten, die sich erst im Nachhinein als Kostenfalle entpuppen. Deshalb möchten wir Ihnen raten, bei einer vermeintlich kostenlosen Kreditkarte einen ausgiebigen Blick ins Preis-Leistungs-Verzeichnis der Bank zu werfen!

Kostenlose Kreditkarte = Kreditkarte ohne Jahresgebühr

💡 Wichtig zu verstehen ist hier:

Eine kostenlose Kreditkarte meint lediglich, dass keine Kartengebühr pro Monat oder Jahr anfällt. Für einzelne Transaktionen – Bargeld abheben, bezahlen, Teilzahlungsfunktion – können dennoch Gebühren für die Kreditkarte erhoben werden!

Dasselbe gilt übrigens für alle Kartentypen, egal ob Debitkarten, Prepaid Kreditkarten oder Charge Cards!

Vorsicht: Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion

kreditkarte versteckte kosten

Besondere Vorsicht im Hinblick auf versteckte Kosten ist bei sogenannten Revolving Kreditkarten geboten. Hierbei handelt es sich um tatsächliche „Kredit“-Karten, die man bis zu einem bestimmten Rahmen belasten kann, sich also Geld bei der Bank leiht.

Dieser geliehene Betrag wird dann nicht wie bei einer klassischen Kreditkarte am Monatsende vom persönlichen Konto abgebucht. Bei einer Revolving Card kann man den Betrag in Raten zurückzahlen (=Teilzahlungsfunktion).

“Nutzt man die Ratenzahlungsoption, dann werden für den beanspruchten Kreditrahmen mitunter hohe Sollzinsen berechnet.”

Bis zu 17 % Sollzinsen sind keine Seltenheit! Viele Kunden sind sich beim Abschluss der Kreditkarte nicht bewusst, dass es sich um eine Kreditkarte mit Ratenzahlung handelt. Seien Sie bei Kreditkarten ohne Jahresgebühr daher vorsichtig und prüfen Sie, wie die mit der Karte getätigten Umsätze zurückgezahlt werden.

 ➽ In der folgenden Übersicht finden Sie 3 kostenlose Kreditkarten, die wirklich kostenlos sind (ohne Ratenzahlung!):

Wirklich kostenlose Kreditkarten: Vergleich 2019

Kreditkarte DKB Visa Kreditkarte

DKB Visa Kartenabbildung

N26 MasterCard

N26 Debit MasterCard Kartenabbildung

o2 Banking MasterCard

o2 Banking Debit MasterCard Kartenabbildung

Jahresgebühr 0 € 0 € 0 €
Geld abheben 0 € 0 € 0 €
Mit Karte bezahlen 0 % 0 % 0 %
Teilzahlungsfunktion Nein Nein Nein
Versteckte Kosten Nein Nein Nein
Besonderheiten
  • Empfehlung: Kostenlose Kreditkarte
  • Weltweit kostenlos Bargeld
  • Zinsfreies Zahlungsziel
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Inklusive App-gesteurtem Konto
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Inkl. Bonus -> Amazon Gutschein
Antrag
Zum Antrag >>
Zum Antrag >>
Zum Antrag >>

Stand

Fazit: Wer die Kostenfallen kennt, kann sparen!

Wie bereits zu Beginn erläutert, lässt sich die Frage „Was kostet eine Kreditkarte im Monat oder Jahr?“ nicht pauschal beantworten. Je nach Anbieter können die Preise und Konditionen sehr verschieden sein.

Wer jedoch weiß, auf welche Kosten er beim Kreditkarten Vergleich achten muss, kann ein Lockangebot von einer wirklich kostenlosen Kreditkarte unterscheiden.

Wer eine wirklich starke kostenlose Kreditkarte sucht, ist bei der DKB Visa Kreditkarte an der richtigen Adresse. Die DKB Bank ist neben der ING Bank die größte Direktbank Deutschlands und bietet Top Konditionen zum absoluten Nulltarif.

Keine Kostenfalle, keine Teilzahlungsfalle – einfach eine kostenlose Kreditkarte mit vielen Vorteilen. Wer hier zuschlägt, kann die Frage “Was kostet meine Kreditkarte?” ganz einfach beantworten: Nichts!

Häufige Fragen zu Kreditkarten Gebühren

Was eine Kreditkartenzahlung kostet, hängt von der jeweiligen Bank ab. In der Regel sind Kartenzahlungen im Inland und der Euro-Zone kostenlos. Im Ausland können Gebühren für den Auslandseinsatz anfallen.
Die Kosten für das Bargeld abheben mit der Kreditkarte variieren von Karte zu Karte. Wir raten dazu, sich für eine Kreditkarte mit weltweit kostenlosen Abhebungen zu entscheiden.

Es gibt viele kostenlose Kreditkarten. Allerdings gilt es zu beachten, dass bei vielen vermeintlich kostenlosen Kreditkarten versteckte Kosten lauern. Dies ist vor allem bei Karten mit Teilzahlungsfunktion der Fall.