Seit 2016 bestand o2 Banking als Kooperationsangebot zwischen der Fidor Bank und Telefonica o2. Nun wird diese Zusammenarbeit Ende Juni aufgelöst und o2 Banking-Kunden dazu geraten, zur neuen Partnerbank von o2 – nämlich der comdirect Bank – zu wechseln.

Da die comdirect kürzlich von der Commerzbank übernommen wurde, ist hier in naher Zukunft mit Konditionsanpassungen zu rechnen, weshalb eine Alternative durchaus Sinn macht.

Wir raten dazu, frühzeitig aktiv zu werden und sich nach einer besseren und günstigeren Alternative zu o2 Banking umzuschauen.


Tipp: Die beste Alternative zu o2 Banking ist derzeit das kostenlose Mobile Konto inklusive gratis Kreditkarte von N26. Die N26 Bank ist und bleibt der beste Anbieter von Smartphone Girokonten in Deutschland und überzeugt durch eine eigene Banklizenz, hohe Sicherheitsstandards und ein bedingungslos kostenloses Konto.
>> Jetzt N26 Konto kostenlos eröffnen

1. o2 Banking Alternative: N26 Bank

N26 Logo
Jetzt kostenloses N26 Konto eröffnen

Den Erfahrungen unserer Redaktion nach ist das kostenlose N26 Girokonto aktuell die beste Alternative zu o2 Banking.

„N26 ist von den Leistungen und Konditionen sehr ähnlich zu o2 Banking und somit eine gute Alternativlösung.“

Genauso wie o2 Banking bietet auch die N26 Bank ein gebührenfreies Mobile Konto inklusive gratis MasterCard Kreditkarte an (während man bei der comdirect Bank eine Visa Kreditkarte zum Konto bekommt).

Top:

Die Kontoeröffnung erfolgt in 5 Minuten via Videoident, außerdem hilft die N26 Bank beim Kontowechsel (Übertragung von regelmäßigen Zahlungen vom alten auf das neue Konto).

N26 Bank: Vor- und Nachteile

  • Beste kostenlose Alternative
  • Inkl. gratis Kreditkarte (MasterCard)
  • Schnelle Kontoeröffnung (Videoident)
  • Kontowechselservice
  • Kostenlos Geld abheben
  • Nicht mit negativer Schufa

2. o2 Banking Alternative: Moneyou Bank

Jetzt kostenloses Moneyou Konto eröffnen

Von 2016 bis Anfang 2019 war o2 Banking ein beliebtes Konto ohne Schufa. Kunden, die keine einwandfreie Bonität haben und sich jetzt nach einer schufafreien Alternative umsehen, können wir das Angebot von Moneyou empfehlen.

„Moneyou ist die beste schufafreie Alternative zu o2 Banking.“

Moneyou ist genauso wie N26 ein bedingungslos kostenloses Konto inklusive Kreditkarte.

Moneyou Bank: Vor- und Nachteile

  • Beste schufafreie Alternative
  • Inkl. gratis Kreditkarte
  • Schnelle Kontoeröffnung (Videoident)
  • Kostenlos Geld abheben
  • Kein Dispokredit

>> Zum Anbieter

3. o2 Banking Alternative: Bitwala Bank

Bitwala Revolut Alternative
Jetzt kostenloses Bitwala Konto eröffnen

Allen, die Interesse an Kryptowährungen haben, können wir das kostenlose Konto von Bitwala empfehlen.

Bitwala vereint Banking und Krypto-Trading.“

Es handelt sich um ein Bitcoin Konto, mit dem SEPA-Überweisungen, Daueraufträge und mit Karte bezahlen möglich ist.

Das Besondere:

Eine sichere Wallet, um Bitcoin zu handeln, zu senden und zu verwahren.

Bitwala Bank: Vor- und Nachteile

  • Kostenloses Bitcoin Konto
  • Inkl. gratis Kreditkarte
  • Schnelle Kontoeröffnung (Videoident)
  • Sicher & seriös
  • Derzeit nur 2 Kryptowährungen unterstützt (BTC und ETH)

>> Zum Anbieter

4. o2 Banking Alternative: ING Bank

Flatex Alternative Ing
Jetzt kostenlosesING Konto eröffnen

Sie möchten statt zu einer Neobank zu einer etablierten Direktbank wechseln?

Dann ist die ING Bank (ehemals ING DiBa) die richtige Wahl.

Das kostenlose Girokonto der ING Bank gehört seit vielen Jahren zu den besten Konto Angeboten Deutschlands.“

Es handelt sich um ein kostenloses Girokonto, das sich besonders zur Nutzung als Gehaltskonto eignet.

ING Bank: Vor- und Nachteile

  • Kostenloses Girokonto (tooltip Gebührenfrei ab 700 € Gehaltseingang / Monat, sonst 4,90 € / Monat)
  • Inkl. gratis Kreditkarte
  • Kostenlos Geld abheben
  • Kontowechselservice
  • Nutzung als Gehaltskonto empfohlen

>> Zum Anbieter

Fazit: Chance nutzen und zu günstigerer Alternative wechseln!

O2 Banking Logo

Die Situation rund um das Angebot von o2-Banking ist aktuell noch sehr undurchsichtig. Fakt ist, dass die Kooperation zwischen o2 und Fidor am 30. Juni 2020 beendet wird, o2 Banking aber seit Ende Mai bei der comdirect Bank weitergeführt wird.

Da die comdirect erst kürzlich von der Commerzbank übernommen wurde, rechnen viele Experten mit baldigen Preiserhöhungen bei der comdirect, weshalb wir gerade nicht zu einem Wechsel zur comdirect raten.

Auch wenn “o2 Banking by comdirect” gerade als kostenloses Girokonto beworben wird,  könnte es sein, dass die Commerzbank eine Kostenerhöhung fordert und Sie in Folge erneut ihr Girokonto wechseln müssen. Deshalb lieber gleich zu einer top Alternative wie N26 wechseln.

„Es gibt durchaus sinnvolle Alternativangebote zu o2 Banking. Kunden sollten jetzt zu einer günstigeren Bank wechseln.“

Achtung:

Das alte o2 Konto wird also ab Ende Juni deaktiviert und nicht mehr nutzbar sein. Wer o2 Banking als sein Hauptkonto nutzt, sollte daher jetzt schon aktiv werden, um Probleme zu vermeiden.

Auch regelmäßige Zahlungseingänge (z.B. Gehalt) und Lastschriften (z.B. Miete) werden nicht mehr über das Konto abgewickelt werden können, weshalb wir zu einem Kontowechsel raten!

Deshalb lautet unsere Empfehlung:

Jetzt zur besten kostenlosen Alternative N26 wechseln!
Barbara Spoegler Finanzredakteurin Banking & Fintech

Barbara Spögler ist Redakteurin im Team Banking und Fintech. Bereits während ihres Studiums der Literaturwissenschaften in München begann sie sich für Finanzthemen, insbesondere moderne Payment-Lösungen, zu interessieren. Seit 2015 berichtet sie für finanzvergleich.com über Neuigkeiten aus der Finanzwelt, testet Bankprodukte und schreibt verbraucherorientierte Finanzratgeber zu den Themen Konto, Bezahlverfahren und Kredit.