Mit dem Aufstieg von Fintech-Unternehmen haben sich seit 2014 auch sogenannte Robo Advisors etabliert. Doch was ist ein Robo Advisor eigentlich? Kann ein Robo Advisor wirklich einen guten Anlageberater ersetzen?

Bei uns finden Sie alle Antworten zum Thema “Was ist ein Robo Advisor?”, außerdem zeigen wir Ihnen, wo Sie die besten Anbieter mit Robo-Advisor-Unterstützung finden.


Tipp: Den besten Anbieter in diesem Bereich finden Sie beim Robo Advisor Oskar.
Jetzt Konto bei Oskar eröffnen

Robo Advisor – Definition


  • 🗸 Was ist ein Robo Advisor?
    Robo Advisors sind Online-Anlageberater, die ihren Kunden automatisierte Geldanlagen mithilfe einer Software anbieten.

  • 🗸 Was macht ein Robo Advisor?
    Er wird Ihnen zunächst einige Fragen stellen, um sich ein BIld von Ihren finanziellen Präferenzen und Ihrer Risikobereitschaft zu machen.

  • 🗸 Wie funktioniert ein Robo Advisors?
    Anhand Ihrer Antworten wird der Advisor ein individuelles Anlageprofil erstellen. Der Robo Advisor kauft dann ausschließlich Wertpapiere, die zu Ihrem Profil passen.

  • 🗸 Was nützt ein Robo Advisor?
    Ein Robo Advisor nimmt Ihnen jegliche Arbeit bei der Geldanlage ab. Mit dieser Methode ist es nicht mehr nötig, selbst Investieren zu lernen.

„Robo Advisors haben – vergleichbar mit Copy Trading Anbietern – das Ziel, unerfahrenen Investoren schnell zu rentablen Anlagestrategien zu verhelfen.”

Ähnlich wie beim Copy Trading soll ein Robo Advisor Laien-Investoren dabei unterstützen, trotz mangelnder Fachkenntnisse möglichst gute Anlagen zu machen. Im Gegensatz zum Copy Trading verlässt sich der Robo Advisor jedoch nicht auf andere Investoren.

Wie funktioniert die Robo Advisor Anlagestrategie?

Der Algorithmus wird Ihnen zunächst einige Fragen stellen, um Sie besser kennenzulernen und sich ein Bild von Ihren finanziellen Präferenzen zu machen. Der Robo Advisor wird dann aus einer Auswahl von Grundstrategien, die der Anbieter vorher festgelegt hat, auswählen. Im Anschluss findet er diejenigen Wertpapiere, die am besten zur gewählten Strategie passen.


Tipp: Am besten gefällt uns die Strategie des Robo Advisors Oskar. Dieser wählt anfänglich aus einer dieser fünf Strategien aus: Oskar 50, Oskar, 60, Oskar 70, Oskar 80 oder Oskar 90. Die Zahl verrät den prozentualen Anteil von Einzelaktien im Portfolio, Oskar 70 sieht bspw. vor, dass das Depot zu 70% Aktien enthält. Die Strategie mit dem größten Aktienanteil ist die riskanteste, aber gewinnversprechendste.
>> Jetzt Konto bei Oskar eröffnen

Sie können sich dabei zurücklehnen und den Robo Advisor Ihr Geld für Sie anlegen lassen. Falls der Robo Advisor ein Wertpapier kauft, das Ihnen nicht gefällt oder Sie insgesamt mit der Strategie nicht zufrieden sind, ist dies auch kein Problem. Denn Sie haben dann immer noch die Möglichkeit, den Robo Advisor zu informieren und den Kauf zurückzuziehen.

„Lernfähige Robo Advisors lernen wie Menschen aus Erfolgen und Misserfolgen und passen ihre Strategie dementsprechend an”

Oskar bietet 5 verschiedene Anlagestrategien, die auf die Risikobereitschaft des Anlegers zugeschnitten sind © Oskar

Der lernfähige Robo Advisor wird sich dies merken und seine Strategie dementsprechend verfeinern.

Welcher ist der beste Robo Advisor? Vergleich 2019

Auch wenn der Trend noch sehr jung ist, gibt es bereits eine reichhaltige Auswahl an Anbietern mit Robo Advisors. Im folgenden Vergleich finden Sie die besten Anbieter für Robo Advice.

Anbieter Gebühren Anzahl Strategien Depot Besonderheiten Zum Anbieter
Oskar Logo

Oskar

0,94% p.a. 5 Depot läuft über die Baader Bank
  • Sparpläne ab 25 €
  • Einmalanlagen schon ab 1000 €
  • hohe Risikostreuung mit 5 verschiedenen Strategien möglich
  • ETFs mit Aktien, Anleihen und Rohstoffe

Zum Testsieger

fintego

0,90% p.a. bei Einlage von bis zu 10.000 € 5 Eigenes fintego Managed Depot
  • Flexibles Gebührenmodell
  • Eigenes Depot
  • ETFs/Fonds mit Aktien, Anleihen und Rohstoffe

Zum Testsieger

Scalable Logo

scalable

0,94% p.a 23 Depot läuft über die Baader Bank
  • Bis zu 600 € Prämie
  • Anbieter mit den meisten Strategien
  • Risiko wird für jede Strategie genau beziffert

Zum Testsieger

quirion Logo

quirion

0,61% p.a. 10 Eigenes quirion Depot
  • Sparpläne ab 30 €
  • Jährliches Rebalancing der Strategie
  • 10 verschiedene Anlagestrategien
  • Mindesteinlage von 10.000 €

Zum Testsieger

Growney Logo

growney

0,39% p.a ab 50.000 € 5 Eigenes growney Depot
  • Gutes Gebührenmodell
  • Mehrere Strategien gleichzeitig möglich
  • Keine Mindesteinlage
  • Hohe Gebühren für Beträge unter 10.000 €

Zum Testsieger

Comdirect Logo

comdirect

0,95% p.a. 5 Eigenes comdirect Depot
  • Fonds, ETFs, ETCs mit Aktien, Anleihen und Rohstoffen
  • Börsentägliches Risikomanagement

Zum Testsieger

Stand September 2019

Fazit Robo Advisor Vergleich

Der Vergleich zeigt, dass alle Robo Advisors fast ausschließlich in ETFs investieren. Das liegt daran, dass es wesentlich schwieriger ist, eine automatisierte Risikostreuung mit Einzelaktien zu erreichen. Für die nahe Zukunft ist allerdings zu erwarten, dass Robo-Advice-Algorithmen gut genug sein werden, um auch bei Einzelaktien zuverlässig zu agieren.

Außerdem wird deutlich, dass die Gebührenmodelle bei allen Robo Advisors äußerst großzügig sind. Kosten wie Ordergebühren oder Ausgabeaufschlag fallen bei Robo Advice fast komplett weg.

„Oskar ist auch für Investoren mit wenig Geld gut geeignet.”

🏆 Empfehlung der Redaktion: Am besten gefällt uns der Robo Advisor Oskar. Oskar besticht nicht nur mit niedrigen Gebühren, auch die hohe Mindesteinlagensumme fällt hier weg. Bereits ab 1000 € können Sie mit Oskar invstieren, mit 25 € / Monat sind auch die Sparpläne sehr günstig. 

Jetzt Robo Advisor Depot bei Oskar eröffnen

Vor- und Nachteile von Robo Advice – Erklärung

Robo Advice Vorteile

  • Kaum Aufwand für den Anleger

  • Sehr niedrige Gebühren

  • Hohes Maß an Diversifikation

  • Keine Panikreaktionen

  • Am besten für langfristige Anlagen geeignet

Robo Advice Nachteile

  • Auswahl an Finanzprodukten noch eingeschränkt

  • Nicht so günstig wie selbstständig anzulegen

Ganz klar haben Sie mit Robo Advisors den Vorteil, dass Sie sich um so gut wie nichts kümmern müssen. Nachdem der Algorithmus Ihr Investmentprofil erstellt hat, wird dieser ganz von allein die Anlagen für Sie tätigen. Sie können natürlich jederzeit eingreifen und manuell nachjustieren, im Prinzip können Sie aber ganz entspannt zusehen, wie der Robo Advisor im Alleingang den Wert Ihrer Anlagen steigert.

Oskar Diversifikation

Oskar gewichtet die Diversifikation Ihres Portfolios je nach Risikoklasse unterschiedlich © Oskar

Auch um die Diversifikation müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen. Sobald der Robo Advisor Ihrem Investmentprofil eine Risikoklasse zugewiesen hat, weiss er auch ohne fremde Hilfe, welches Maß an Diversifizierung für Ihr Profil am besten ist und wird dies bei Ihren Anlagen berücksichtigen.

Robo Advisors – Was ist der Haken?

Leider ist die Produktauswahl bei Robo Advisors im Vergleich zu gewöhnlichen Brokern noch eher gering. Unserer Meinung nach sollte dies aber kein Grund sein, darauf zu verzichten. Schließlich ist die Branche noch jung und braucht etwas Zeit, um bei der Produktauswahl mit etablierten Größen mitzuhalten.

Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis auch Robo Advisors eine reichhaltige Auswahl anbieten.

Infografik 11003 Von Robo Advisors Verwaltetes Anlagevermoegen In Deutschland Bis 2021 N

Das durch Robo Advisors im Umlauf befindliche Vermögen soll sich in den nächsten 5 Jahren rapide ansteigen © Statista


Tipp: Die derzeit beste Produktauswahl finden Sie beim Robo Advisor Oskar. Mit dem Angebot an ETFs für AKtien, Anleihen und ROhstoffen ist für jeden etwas dabei. aber gewinnversprechendste.
>> Jetzt Konto bei Oskar eröffnen

Fazit Robo Advice – Gut für Anfänger und langfristige Anlagen

Wie die Technik des Copy Trading richten sich Robo Advisors vor allem an Anleger, die nur über wenig Börsenwissen verfügen. Der Anleger muss lediglich seine Risikobereitschaft angeben und die gewünschte Anlagesumme zur Verfügung stellen, alles andere erledigt der Robo Advisor.

„Wer sich bereits ausreichend mit dem Börsenalltag beschäftigt hat, braucht keine Robo Advice.”

Da auch Robo Advisors eine kleine Gebühr für Ihren Dienst verlangen, lohnen sich diese Dienstleister also nur für Investoren, die nicht die Zeit oder den Willen haben, sich selbst Börsenwissen anzueignen. Wenn Sie bereits über ein wenig Erfahrung verfügen, macht es mehr Sinn, sich einen gewöhnlichen Broker in unserem Depot-Vergleich zu suchen.

Für alle anderen können wir aber klar empfehlen, sich die Dienste eines Robo Advisors zu Nutze zu machen. Unser aktueller Favorit ist Oskar.