Je nachdem, bei welchem Broker die Anleger investieren, unterscheiden sich auch die Handelszeiten. Doch wo hat die Börse am Wochenende offen? Grundsätzlich hat die Börse am Wochenende geschlossen. Bei einigen Brokern können Sie aber trotzdem Aktien am Wochenende handeln.

Lesen Sie hier, welche Broker Ihnen den Zugang zum Börsenhandel am Wochenende bieten und wie dies funktioniert.


Tipp: Der besten Anbieter für den Aktienhandel am Wochenende ist Smartbroker.
Dort können Sie sich die Öffnungszeiten am Wochenende (Samstags 10-13 Uhr, Sonntags 17-19 Uhr) in vollem Umfang zunutze machen.
>> Jetzt Depot für Börsenhandel am Wochenende bei Smartbroker eröffnen

Hat die Börse am Wochenende offen?

Grundsätzlich haben die Börsen weltweit am Wochenende geschlossen. Dabei wäre es vor allem für viele Berufstätige, die nebenbei durch Trading Geld verdienen, ein großer Vorteil, wenn die Börse am Wochenende offen hätte. Denn nur dann bleibt genug Zeit, sich dem Börsenhandel vollständig zu widmen.

💡 DIE LÖSUNG: Das Düsseldorfer Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz hat sich darauf spezialisiert, Anlegern auch außerhalb der gewöhnlichen Börsenöffnungszeiten den Börsenhandel zu ermöglichen. Der Aktienhandel am Wochenende ist so auch möglich.