Ein Geschäftskonto mit kostenloser Bargeldeinzahlung ist selten. Dabei gehört das Geld einzahlen zu den wichtigsten Funktionen, die ein Geschäftskonto mitbringen sollte.

Die gute Nachricht: Bargeld auf das Geschäftskonto einzuzahlen muss nicht kompliziert und teuer sein! Erfahren Sie hier, bei welchen Geschäftskonten es eine günstige Einzahlungsmöglichkeit gibt.

1. Fyrst Geschäftskonto

Fyrst
Jetzt Fyrst Konto eröffnen

Das unserem Test nach beste Geschäftskonto zum Geld einzahlen bietet die deutsche Digitalbank Fyrst.

Fyrst ist ein Kooperationsangebot zwischen der Postbank und Deutschen Bank und bietet eine flächendeckende Bargeldeinzahlung in 10.000 Postbank Filialen in Deutschland.

„Das ideale Geschäftskonto für Freelancer ist seit Neustem auch für juristische Personen wie UG, GmbH, AG, etc. erhältlich!“

Zum Fyrst Geschäftskonto bekommt man eine kostenlose EC-Karte dazu, mit der man an allen Postbank Geldautomaten mit Einzahlungsfunktion direkt Geld auf das konto einzahlen kann.

Auch die Tatsache, dass es sich um ein Geschäftskonto mit integrierter Buchhaltung handelt, spricht für das Konto.

Fyrst Geschäftskonto: Vor- und Nachteile

  • Kostenloses Geschäftskonto
  • Bargeld auf Geschäftskonto einzahlen bei Postbank Automaten
  • Für alle Unternehmensformen
  • 50 kostenfreie beleglose Buchungsposten / Monat
  • Integriertes Buchhaltungs- und Rechnungsmanagement
  • Kostenlose Girocard + Lastschrifteinzug möglich
  • 0,6 % mind. 5,00 € Gebühr für Bargeldeinzahlungen

>> Zum Anbieter

2. Postbank Geschäftskonto

Postbank Zweiter Platz
Jetzt Postbank Geschäftskonto eröffnen

Ebenfalls unkompliziert und für Geschäftskonten noch vergleichsweise günstig ist das Geld einzahlen bei der Postbank selbst.

Auch hier genießt man beim Geldeinzahlen natürlich den Vorteil eines sehr breiten Filialnetzes. Außerdem ist Einzahlen immerhin 5 x pro Monat kostenfrei.

„Auch bei der Postbank steht ein breites Filialnetz zur Verfügung, sodass man nie lang nach Möglichkeiten zum Geld einzahlen suchen muss!“

Postbank Geschäftskonto: Vor- und Nachteile

  • 5 x pro Monat kostenlose Bareinzahlung, dann 3 € pro angefangene 5.000 €
  • Bei 5.000 € Habensaldo nur 5,90 € Kontoführungsgebühr
  • Bequem Münzen und Scheine einzahlen bei allen Postbankfilialen
  • Bei unter 5.000 € Habensaldo 9,90 € Kontogebühr

>> Zum Anbieter

3. Commerzbank Geschäftskonto

Jetzt Commerzbank Geschäftskonto eröffnen

Auch die Commerzbank bietet ein Geschäftskonto mit günstiger Bareinzahlung an, wobei man zwischen drei verschiedenen Kontomodellen wählen kann.

„Das günstigste Kontomodell bei der Commerzbank kostet 6,90 Euro im Monat. Für die Premium Plus Version muss man schon satte 39,90 Euro zahlen.“

Die Einzahlungsmöglichkeit ist bei der Commerzbank sehr gut, da man sowohl am Automaten als auch am Schalter Geld einzahlen kann. Trotz der hohen Kontoführungsgebühren sind Einzahlungen nicht kostenlos möglich, was uns im test missfallen hat.

Commerzbank Geschäftskonto: Vor- und Nachteile

  • Bargeldeinzahlung am Automaten für nur 1,00 € (am Schalter 2,50 €)
  • Inklusive Tagesgeldkonto
  • Ab 6,90 € Kontoführungsgebühr pro Monat
  • Bei Klassik Geschäftskonto 79,90 € Jahresgebühr für die Kreditkarte

>> Zum Anbieter

4. HypoVereinsbank Geschäftskonto

Hypovereinsbank Vierter Platz
Jetzt HypoVereinsbank Geschäftskonto eröffnen

Das Geschäftskonto der HypoVereinsbank heißt HVB Konto4Business und ist ab 7 Euro im Monat erhältlich. Hier stehen zur Bareinzahlung das Filialnetz der HypoVereinsbank zur Verfügung.

„Das günstigste von drei Kontomodellen für Geschäftskonto bei der HypoVereinsbank lohnt sich nur bei weniger als 20 Buchungen pro Monat. Geld einzahlen kann man bei den Filialen der HypoVereinsbank.“

HypoVereinsbank Geschäftskonto: Vor- und Nachteile

  • Bargeldeinzahlung an allen Filialen der HypoVereinsbank
  • Bargeldeinzahlung am Automaten nur 3,50 Euro
  • 6 Kreditkarten zur Auswahl
  • 7 € Gebühr für Erstellung der EC-Karte

>> Z