Wer sich mit einem Thema näher auseinandersetzen möchte, für den ist die Lektüre entsprechender Literatur ein Muss. Dieser Grundsatz gilt auch beim Investieren. Bücher zum Investieren lernen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Dabei müssen Sie nicht alle Bücher über Finanzen auswendig lernen. Es genügt, wenn Sie sich ein paar der wichtigsten rauspicken und aus dem Gelernten Ihre persönliche Anlagestrategie formen.

Wir haben die 10 wichtigsten Bücher zum Investieren lernen für Sie zusammengestellt. Bei unserer Auswahl haben wir darauf geachtet, dass sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene etwas dabei ist. 


Tipp: Unserer Meinung nach ist "Intelligent investieren" von Benjamin Graham das wertvollste Buch zum Thema Aktien & Börse. Das Buch ist bereits 1949 erschienen, die anschauliche Erklärung grundlegender Marktprinzipien hat allerdings kein Stück an Aktualität eingebüßt und ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene nahezu unverzichtbar.
>> Zur Buchbestellung bei Amazon

1. Benjamin Graham – “Intelligent Investieren”

Intellligent Investieren
  • Für Anfänger & Fortgeschrittene

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, dieser Klassiker ist unverzichtbar für jeden Investor. Anhand ausgewählter Daten werden allgemeine Ansätze und Grundlagen des Investierens erläutert. An der Aktualität dieser Prinzipien hat sich bis heute nichts geändert.

„Ich habe die erste Ausgabe dieses Buchs 1950 gelesen, als ich noch 19 war. Damals meinte ich, dass es bei weitem das beste Buch ist, das jemals über Investment geschrieben wurde. Und bei dieser Meinung bleibe ich.”

– Warren Buffet

Benjamin Graham, einer der einflussreichsten Wirtschaftsprofessoren des 20. Jahrhunderts, gilt als Vater des “Value Investing” und fungiert als Vorbild für Börsengrößen wie Warren Buffet und Charles Munger.

>> Zur Buchbestellung

2. Peter Lynch – “Der Börse einen Schritt voraus”

Der Börse Einen Schritt Voraus
  • Für Anfänger & Fortgeschrittene

Peter Lynch zeigt, warum kleinere Privatanleger oft ein besseres Urteilsvermögen an der Börse besitzen als professionelle Fondsmanager.

“In ‘Der Börse einen Schritt voraus’ lernen Sie, wie auch Sie mit einigen sehr einfachen Schritten und gesundem Menschenverstand Aktien mit Kopf handeln.”

Peter Lynch ist vor allem bekannt für seine Tätigkeit als Fondsmanager bei Fidelity Investments. Von 1977 bis 1990 zeigte er sich für die Verwaltung des aktiven Magellan Fonds verantwortlich, dessen Wert in diesem Zeitraum von 18 Millionen auf 14 Milliarden USD anwuchs und Top-Indizes wie den S&P 500 oft um mehr als das doppelte übertraf.

>> Zur Buchbestellung

3. Warren Buffet – “Die Essays von Warren Buffet”

Die Essays Von Warren Buffet
  • Für Fortgeschrittene

Warren Buffet ist der wohl bekannteste Börsenmeister seiner Zeit, der trotz seiner Erfolge immer bodenständig geblieben ist. Dies zeigt sich auch an der Sammlung “Die Essays von Warren Buffet”, was sich wesentlich unterhaltsamer und ehrlicher liest als der durchschnittliche Börsenbrief.

Enthalten sind sämtliche Börsenbriefe, die Warren Buffet von 1979 und 2014 für Berkshire Hathaway veröffentlicht hat. Sie erfahren dabei viel über betriebswirtschaftliche Themen und deren Anwendung im Börsenalltag.

„Wer sich Buffets Denkweise bei Investments zu eigen machen will, der kommt um dieses Buch nicht herum.” 

Wertvoll ist insbesondere, wie Buffet über Themen wie Unternehmenskäufe, Aktienrückkäufe, Derivathandel und vieles mehr denkt. Wenn Sie bereits über ein wenig Vorwissen zum Thema Börse verfügen, können Sie diese Erkenntnisse gewinnbringend in Ihre eigene Strategie integrieren.

>> Zur Buchbestellung

4. Gerd Kommer – “Souverän Investieren”

Souverän Investieren Einsteiger