Wie kann man bei der N26 Bank (ehemals Number26) Geld abheben? Diese Frage stellen sich viele Interessenten und Kunden von N26 – vor allem da die Bank keine eigenen Filialen und Geldautomaten hat.

Erfahren Sie hier alle wichtigen Infos zur kostenlosen Abhebung bei N26!

So können Sie bei N26 Geld abheben:

Um unnötige Gebühren für Abhebungen bei N26 zu vermeiden, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Mit der im N26 Konto enthaltenen MasterCard Kreditkarte sind bis zu 5 kostenlose Abhebungen (in €) pro Monat an Geldautomaten in Deutschland möglich.
  • Jede weitere Abhebung pro Kalendermonat kostet 2 Euro.
  • Über den Service CASH26 können Sie außerdem bei diversen Supermärkten unbegrenzt kostenlos Geld abheben. Zu den Partnern von N26 zählen u.a. Rewe, Penny, Real und dm.
  • Abhebungen außerhalb Deutschlands in Euro sind mit der N26 MasterCard immer kostenlos.
  • Für das Abheben von Bargeld im Ausland wird eine Gebühr von 1,7 % erhoben.
  • In der N26 App können Sie die nächste Möglichkeit zum Geld abheben (Partnergeschäft / Geldautomat) einsehen.
n26 geld abheben infografik

Infografik: Geld abheben bei N26

Wo kann man bei N26 Geld abheben?

N26 Geld Abheben Wo

Es gibt zwei Möglichkeiten beziehungsweise Orte, wo man bei der N26 Bank Bargeld abheben kann:

  1. Geldautomaten mit MasterCard Logo
  2. CASH26 Partner (z.B. Rossmann, Rewe, Penny uvm.)

1. Abhebungen mit N26 MasterCard an Geldautomaten

N26 Geld Abheben Geldautomaten App

In der N26 App kann man Geldautomaten in der Nähe einsehen

Zum N26 Konto bekommen Kunden eine kostenlose MasterCard Kreditkarte dazu.

Mit dieser Kreditkarte kann man fünf Mal pro Monat an allen deutschen Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben.

„Fünf Abhebungen pro Monat sind in Deutschland kostenlos möglich.“

Oft erreicht uns sie Frage, ob man als N26nKunde an Geldautomaten der Sparkasse, Volksbank, Postbank und anderen deutschen Banken kostenlos Geld abheben kann.

Die Antwort:

Solange man die 5 Abhebungen pro Monat (N26 Fair-Use Policy) nicht überschreitet, können N26 Kunden auch bei Sparkassen, Volksbanken und Co kostenlos Geld abheben. Wichtig ist, dass man mit der Kreditkarte abhebt und nicht mit der Maestro Karte (EC Karte). Abhebungen am Schalter der Banken und Sparkassen sind nicht möglich.

Geld via CASH26 im stationären Handel abheben

Cash26 N26 Geld Abheben

Neben der Bargeldabhebung bei Geldautomaten von Fremdbanken, kann man bei N26 auch über den Service CASH26 kostenlos im stationären Einzelhandel Geld abheben.

„Mit CASH26 können N26 Kunden in rund 11.500 teilnehmenden Filialen von REWE, Penny, dm, real, Budni, Ludwig, Eckert, ON, Adam’s, mobilcom-debitel oder Barbarino kostenlos Bargeld abheben und einzahlen.“

  • ✅ In über 11.5000 teilenehmenden Geschäften abheben
  • ✅ Abheben mit CASH26 ist grundsätzlich kostenlos
  • ✅ Nächste Abhebe-Möglichkeit in App einsehen

CASH26: Einfach erklärt

Um Bargeld bei einem CASH26 Partner im Supermarkt abheben zu können, muss man in der N26 App einen Strichcode für die gewünschte Abhebesumme generieren. Diesen Barcode scannt die Kassenkraft an der Kasse ein und händigt im Anschluss den Betrag in bar aus.

Hinweis: Edeka, Aldi und Lidl gehören leider nicht zu den CASH26 Partnern. Auch befindet sich keine Tankstelle unter den Partnern.

Geld abheben via CASH26 © N26

Via CASH26 kostenlos Geld abheben:

  1. N26 App öffnen
  2. Menüpunkt “Aktionen” wählen
  3. CASH26 auswählen
  4. Gewünschten Abhebebetrag eintippen
  5. Mit vierstelliger Bestätigungs-PIN verifizieren
  6. Barcode an Ladenkasse scannen lassen
  7. Bargeld kostenlos an Kasse abheben
N26 Geld Abheben Barcode

Der Strichcode kann in der N26 App generiert werden

N26 Geld abheben: Kosten & Limit

  • Kein Limit bei Auszahlungen am Automaten
  • CASH26 Limit: maximal 900 € abheben pro Tag
  • Persönliches Abhebelimit in App definierbar
  • Kosten: 5 kostenlose Abhebungen / Monat
  • Jede weitere Abhebung 2 €
  • Jede CASH26 Abhebung ist kostenlos
  • Kosten Abhebung Eurozone: Unbegrenzt kostenlose Abhebungen
  • Kosten Abhebung Ausland: 1,7 % vom Abhebebetrag

Wie bereits erwähnt, ist das Geld abheben mit der N26 MasterCard 5 Mal pro Monat kostenlos möglich. Auszahlungen darüber hinaus kosten 2 Euro je Abhebung. Bargeldabhebungen in der Eurozone und via CASH26 sind unbegrenzt kostenlos.

Bargeldauszahlungen im Ausland (Fremdwährung) kosten 1,7 % vom ausgezahlten Betrag.

N26 Geld Abheben Ausland Kosten

Kosten für Abhebungen im In- & Ausland

Fazit: Kostenlos abheben möglich, wenn man weiß wie und wo

Die N26 Bank beziehungsweise Number26 ist eine Direktbank und verfügt als solche über keine eigenen Filialen und Automaten (wie etwa die Sparkasse).

„N26 bietet ein komplett kostenloses Girokonto inklusive der Möglichkeit, gebührenfrei Bargeld abzuheben an!“

Trotzdem ist es möglich, bei N26 kostenlos Bargeld abzuheben – sofern man weiß, wo und wie man gebührenfrei abheben kann!

Deshalb nochmal zusammenfassend:

  • Wir empfehlen, die 5 kostenlosen Abhebungen mit der N26 MasterCard pro Monat zu nutzen.
  • Mit CASH26 kann man unbegrenzt kostenlos Geld abheben, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig.
  • Abhebungen im EU-Ausland sind mit der N26 Kreditkarte grundsätzlich kostenlos.
  • Abhebungen im Ausland (z.B. USA, Thailand) in einer anderen Währung kosten 1,7 %.
  • Die N26 Maestro Karte (EC Karte) empfehlen wir nur zum bargeldlosen Bezahlen in Deutschland, nicht aber generell zum Abheben.

Häufige Fragen zu Bargeldauszahlungen bei N26

Die Möglichkeiten mit N26 Geld abzuheben sind vielfältig. Man kann sowohl am Geldautomaten als auch bei über11.500 CASH26 Partnern kostenlos Bargeld abheben – man sollte aber die Limits beachten!

In Deutschland kann man mit der N26 MasterCard Kreditkarte an jedem Geldautomaten Geld abheben. Allerdings sollte man dabei das monatliche Limit (N26 Fair Use Policy) nicht überschreiten.

Beim N26 Girokonto inklusive Kreditkarte handelt es sich um ein kostenloses Angebot. Man kann das Konto aber auch upgraden, um zusätzliche Funktionen und Vorteile freizuschalten.