Vom Social Trading über Kryptowährungen bis zum kostenfreien Handel mit Aktien und ETF: Es gibt viele gute Gründe, eToro als Broker zu nutzen. Abhängig davon, was Sie genau suchen, gibt es aber ebenso gute oder auch bessere Alternativen.

Hier erfahren Sie, welche eToro-Alternative für Sie persönlich infrage kommt und welche Vor- und Nachteile sie gegenüber eToro bietet.

Für Schnell-Leser

  • Social Trading und niedrige Ordergebühren, aber ein beschränktes Angebot und Kosten für die Ein- und Auszahlung: Bevor Sie sich für eToro oder eine Alternative entscheiden, sollten Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile des Brokers kennen.

  • Welche eToro-Alternative die richtige für Sie ist, hängt davon ab, was Sie von Ihrem Depot erwarten.

  • Suchen Sie ein Depot, das günstig bleibt, wenn Sie häufig traden, eignet sich Smartbroker als Alternative.

  • Möchten Sie öfter mit kleineren Beträgen traden, eignet sich womöglich Scalable als Alternative.

  • Wollen Sie Social Trading nutzen, ohne dafür ein eigenes Depot zu eröffnen, sollten Sie Wikifolio als Alternative testen.

  • Suchen Sie ein Depot für Social Trading, das sehr ähnlich wie eToro funktioniert, bietet sich Naga als Alternative an.

  • Möchten Sie ein Depot, um direkt in Kryptowährungen zu investieren, empfehlen wir Justtrade als Alternative.

Vor- und Nachteile von eToro: Wann sich eine Alternative lohnt

In manchen Bereichen gibt es zu eToro kaum gute Alternativen, in anderen sind die Konkurrenten deutlich besser. Im Folgenden erfahren Sie, wo die größten Stärken von eToro liegen und warum sich die Suche nach einer Alternative dennoch lohnen kann.

Das spricht für eToro

  • Kostenlos handeln mit ETF und Aktien

Bei eToro handeln Sie Aktien und ETF komplett ohne Ordergebühr. In anderen Bereichen, etwa beim Handel mit Kryptowährungen, legt eToro lediglich den Spread fest, also den Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufspreis. Da die Spreads stets als Prozentwert und nicht als Pauschalbetrag berechnet werden, können sich auch kleinere Trades lohnen.

  • Social Trading

eToro ist die führende Plattform für Social Trading (auch: Copy Trading). Bei dieser Anlageform kopieren Einsteiger die Strategie eines Profis ihrer Wahl. Die große Community ist für beide von Vorteil: Wer einen Trader kopieren möchte, profitiert auf eToro von der großen Auswahl an Tradern. Erfahrene Trader profieren von der großen Anzahl möglicher Nachahmer.

  • Krypto-Marktplatz

Im Bereich der Kryptwährungen punktet eToro nicht nur mit einem eigenen Marktplatz, sondern auch mit einer eigenen Wallet-App. Auf diese können Sie Ihre Krypto-Bestände auszahlen, um Sie beispielsweise als Zahlungsmittel zu verwenden. Bei vielen eToro-Alternativen können Sie zwar Finanzprodukte mit Bezug auf Bitcoin und Co. kaufen. Die Coins selbst sind dabei in der Regel aber nicht erhältlich.

Das können eToro-Alternativen besser

  • Übersichtliche Kosten

Die beim Kauf und Verkauf über eToro anfallenden Spreads unterscheiden sich oft abhängig vom jeweiligen Finanzprodukt. So sind beispielsweise die Spreads für jede einzelne Kryptowährung separat angeben. Andere Anbieter arbeiten mit einheitlicheren Gebühren oder mit Pauschalbeträgen, was die Kosten leichter nachvollziehbar macht.

  • Viele Anlagemöglichkeiten

eToro-Nutzer können in zahlreiche Anlageklassen investieren – von Aktien und ETF über Kryptowährungen bis hin zu Devisen und Derivaten. Innerhalb dieser Anlageklassen haben andere Anbieter aber meist mehr Produkte im Angebot. Besonders bei Aktien, ETF und Fonds bietet eToro aktuell vergleichsweise wenig Auswahl. Außerdem gibt es bei eToro bisher keine Sparpläne.

  • Kontoführung in Euro

Sie führen Ihr Trading-Konto bei eToro immer in US-Dollar. Daher sind auch Gebühren und Kursentwicklungen in dieser Währung angegeben. Das erschwert den Überblick: Schwankungen im Wechselkurs Euro/US-Dollar verändern aus Sicht eines deutschen Anlegers beispielsweise die Höhe der Gebühren oder auch den Wert der Barbestände.

Lesetipp

eToro

eToro: Angebot, Kosten & Erfahrungen

Hier erfahren Sie, was eToro zu bieten hat und was es im Detail kostet. Dazu erhalten Sie einen Einblick in die aktuellen Kundenerfahrungen sowie Antworten auf die wichtigsten Fragen. Jetzt lesen »

Finden Sie die eToro-Alternative, die wirklich zu Ihnen passt

Beim Social Trading, dem kostenlosen Handel mit ETF und Aktien sowie bei Direktinvestitionen in Kryptowährungen können die meisten Broker nicht mit eToro mithalten. Allerdings hat eToro auch mehrere Schwächen.

Bevor Sie sich für eToro entscheiden, sollten Sie sich daher auch mit den Nachteilen vertraut machen. Womöglich gibt es eine eToro-Alternative, die weit besser zu Ihnen passt. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl passender Alternativen für Social Trading, den günstigen Handel mit Wertpapieren und den Kauf von Kryptowährungen.

1. eToro-Alternative: Smartbroker

Traden ohne Ordergebühr

1
Smartbroker Logo
Jetzt zu Smartbroker*

eToro ist nicht der einzige Broker, mit dem Sie Aktien und ETF kostenfrei traden können. Über Smartbroker* können Sie zum Beispiel am Handelsplatz gettex  kostenfrei handeln. Dafür muss der Wert der Order allerdings wenigstens 500 Euro betragen. Eine solche Untergrenze gibt es bei eToro nicht. Bei der Auswahl an handelbaren Wertpapieren ist Smartbroker dafür klar im Vorteil. In diesem Bereich kann der Broker sogar mit einer klassischen Depotbank mithalten. Viele der Wertpapiere bietet Smartbroker auch als Sparplan an – oft ohne Ausführungsgebühr.

Smartbroker ist eine deutsche Alternative zu eToro. Deswegen sparen Sie sich bei Smartbroker die Gebühren bei der Ein- und Auszahlung. Anders als eToro bietet Smartbroker außerdem Freistellungsaufträge und einen Depotwechsel an. Es gibt allerdings auch ein paar Einschränkungen im Vergleich mit eToro. So bietet Smartbroker bislang etwa keine eigene App an. Es gibt keine auch Community für Social Trading und ein Investment in Kryptowährungen ist nur über Fonds oder Derivate möglich.

Für wen eignet sich Smartbroker besonders?

  • Für Anleger, die häufig traden und dabei möglichst wenig Gebühren bezahlen möchten

Vorteile gegenüber eToro

  • kostenlose Sparpläne

  • übersichtliche Kosten

  • Konto- und Depotführung in Deutschland
  • große Auswahl an klassischen Wertpapieren

  • große Auswahl an Handelsplätzen

Nachteile gegenüber eToro

  • Ordergebühren beim Handel mit Aktien und ETF

  • Verwahrentgelt von 0,5 % p. a.

  • keine Social-Trading-Community

  • keine Direktinvestition in Kryptowährungen

  • keine Smartphone-App

Stand: 11/2021

2. eToro-Alternative: Scalable

Günstig auch bei kleinen Trades

2
eToro Alternative: Scalable
Jetzt zu Scalable*

Ähnlich wie bei eToro und Smartbroker können Sie auch bei Scalable* sehr günstig Wertpapiere handeln, teilweise sogar kostenlos. Bei kleinen Beträgen ist Scalable sogar gegenüber Smartbroker im Vorteil: So handeln Sie Aktien, ETF und Fonds mit dem kostenlosen Tarif Free Broker über gettex pauschal für 0,99 Euro. Ab dem Tarif Prime Broker (2,99 Euro/Monat) sind Orders ab 250 Euro kostenlos.

Scalable bietet Zugang zu jeweils rund 2.000 Fonds und ETF sowie vielen Tausend Aktien und Derivaten. Investments in Kryptowährungen sind allerdings nur indirekt über börsengehandelte Wertpapiere möglich. Abstriche müssen Nutzer machen, die gerne international oder an deutschen Regionalbörsen handeln. Abgesehen von gettex steht Scalable-Kunden lediglich Xetra als Handelsplatz zur Verfügung.

Scalable eignet sich übrigens auch hervorragend zum Traden unterwegs. Die App gehört zu den bestbewerteten Börsen-Anwendungen auf Android und iOS.

Für wen eignet sich Scalable besonders?

  • Für Anleger, die öfter mit kleineren Beträgen traden und dabei möglichst wenig Gebühren bezahlen möchten

Vorteile gegenüber eToro

  • übersichtliche Kosten

  • kostenlose Sparpläne

  • große Auswahl klassischer Wertpapiere

  • Konto- und Depotführung in Deutschland

  • gute Smartphone-App

Nachteile gegenüber eToro

  • Ordergebühren beim Handel mit Aktien und ETF 

  • keine Social-Trading-Community

  • keine Direktinvestition in Kryptowährungen

  • kein Zugang zu internationalen Handelsplätzen

Stand: 11/2021

3. eToro-Alternative: Wikifolio

Social Trading mit jedem Depot

3
eToro Alternative: Wikifolio
Jetzt zu Wikifolio*

Wikifolio ist wie eToro eine Plattform für Social-Trading. Sie funktioniert allerdings nach einem andern Prinzip. Während Sie über eToro ein eigenes Depot eröffnen und damit jeden Trade des gewählten Händlers automatisch selbst ausführen, bietet Wikifolio* lediglich Zertifikate an. Diese bilden jeweils die Wertentwicklung eines Wertpapier-Portfolios ab.

Um ein Wikifolio-Zertifikat zu kaufen, benötigen Sie ein Depot mit Zugang zu den passenden Handelsplätzen (Börse Stuttgart, BX Swiss oder Lang & Schwarz). Das gilt zum Beispiel für die eToro-Alternativen Smartbroker und Justtrade. Einzelne Anbieter wie die 1822direkt* und Flatex* haben eigene Partnerschaften mit der Copy-Trading-Plattform. Sie ermöglichen Ihren Kunden etwa einen vereinfachten Zugang oder günstigere Preise. Mit dem Comdirect-Depot* können Sie sogar über einen Sparplan in Wikifolio-Zertifikate investieren.

Mit der Funktionsweise unterscheiden sich auch die Gebühren zwischen Wikifolio und eToro. Bei eToro können für jeden Trade Kosten entstehen, es gibt aber keine festen Gebühren. Beim Wikifolio-Zertifikat zahlen Sie dagegen feste laufende Kosten sowie gegebenenfalls erfolgsabhängige Gebühren.

Für wen eignet sich Wikifolio besonders?

  • Für Anleger, die Social Trading ausprobieren, aber dafür kein zusätzliches Depot eröffnen möchten

Vorteile gegenüber eToro

  • übersichtliche Kosten

  • mit den meisten klassischen Depots kombinierbar

Nachteile gegenüber eToro

  • kein Eingreifen in die Anlagestrategie möglich

  • kein Eigentum an den im jeweiligen Portfolio enthaltenen Wertpapieren

Stand: 11/2021

4. eToro-Alternative: Naga

Social Trading wie bei eToro

4
eToro Alternative: Naga
Jetzt zu Naga*

Der Neo-Broker Naga* bietet ein ähnliches Angebot wie eToro. Mit einem Naga-Konto können Sie verschiedene Wertpapiere handeln, darunter ETF, Devisen und Futures. Dazu gibt es eine aktive Social-Trading-Community. Besonders interessant sind hier die vielen Möglichkeiten, das Social Trading genau an Ihre eigenen Wünsche anzupassen. So haben Sie etwa die Möglichkeit, einzelne Trades des kopierten Händlers auszusetzen oder mit eigenen Limits zu versehen.

Durch die Kontoführung in Euro fallen bei der Ein- und Auszahlung auf das Naga-Konto zwar keine Wechselgebühren an. Allerdings verlangt Naga – anders als eToro – Gebühren für das Social Trading sowie für den Handel mit Aktien und ETF. Obwohl Naga die Auswahl an handelbaren Wertpapieren stetig erweitert, liegt der Schwerpunkt derzeit noch klar auf Derivaten und Devisen. Gerade bei einsteigerfreundlichen Geldanlagen wie ETF und Fonds ist das Angebot dünn.

Für wen eignet sich Naga besonders?

  • Für Anleger, die Social Trading ausprobieren und dabei Teil einer Community sein möchten

Vorteile gegenüber eToro

  • Mehr Möglichkeiten beim Social Trading

  • Kontoführung in Euro

Nachteile gegenüber eToro

  • Gebühren für jeden kopierten Trade

  • Ordergebühren beim Handel mit Aktien und ETF

  • geringere Auswahl bei Aktien und ETF

  • nichts für Anfänger

Stand: 11/2021

5. eToro-Alternative: Justtrade

Broker für Kryptowährungen

5
eToro Alternative: Justtrade
Jetzt zu Justtrade*

Justtrade ist der Broker der Hamburger Sutor Bank. Er bietet ein preiswertes Depot, mit dem Sie direkt in Kryptowährungen investieren können. Aktuell lassen sich 12 verschiedene Coins handeln, neben Bitcoin unter anderem Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple. Justtrade* bietet außerdem eine stattliche Auswahl weiterer Geldanlagen, darunter Tausende Aktien und ETF.

Wie eToro verlangt auch Justtrade keine Ordergebühr bei Aktien und ETF. Bei Kryptowährungen bestimmt Justtrade eine Untergrenze für den Spread, also die Spanne zwischen Kauf- und Verkaufspreis. Sie beträgt mindestens 0,30 Prozent des Kurswertes. Zum Vergleich: Bei eToro liegt der Spread für Bitcoin bei 0,75 Prozent, bei anderen Kryptowährungen noch höher.

Ein weiterer Vorteil gegenüber eToro ist der Standort: Bei Justtrade kümmert sich ein deutsches Geldhaus um Konto- und Depotführung sowie die Verwahrung von Krypto-Beständen. Das erleichtert die Besteuerung (Freistellungsauftrag möglich) und kann Geld sparen (kostenlose Ein- und Auszahlung).

Für wen eignet sich Justtrade besonders?

  • Für Anleger, die direkt in Kryptowährungen, aber aber auch in Wertpapiere wie Aktien oder ETF investieren möchten

Vorteile gegenüber eToro

  • übersichtliche Kosten

  • große Auswahl an ETF und Aktien

  • günstiger Handel mit Kryptowährungen

  • Konto- und Depotführung bei einer deutschen Bank

Nachteile gegenüber eToro

  • Verwahrentgelt von 0,5 % p. a.

  • keine Social-Trading-Community

  • begrenzte Auswahl an Kryptowährungen

  • keine Ein- oder Auszahlung von Kryptowährungen möglich

  • mindestens 500 € Ordervolumen beim Kauf von Wertpapieren, 50 € bei Kryptowährungen

Stand: 11/2021

Fazit: Eine gute eToro-Alternative für jeden Bedarf

Die Stärken von eToro liegen beim günstigen Wertpapier-Handel, dem Social Trading und der Möglichkeit, direkt in Kryptowährungen zu investieren. Egal aus welchem Grund Sie sich für eToro interessieren oder vielleicht auch schon entschieden haben – in jedem Bereich gibt es mindestens eine gute Alternative.

  • Geht es Ihnen besonders um den günstigen Handel mit Wertpapieren, zählen Smartbroker* und Scalable* zu den interessantesten eToro-Alternativen. Beide Broker verzichten zwar nicht komplett auf die Ordergebühr. Allerdings sind die Kosten so niedrig, dass sie kaum ins Gewicht fallen. Außerdem bieten beide Broker deutlich mehr Auswahl an klassischen Wertpapieren wie Aktien und ETF sowie zahlreiche Sparpläne. Konto- und Depot werden in Deutschland geführt.

  • Im Bereich Social Trading stellt Wikifolio* ein interessantes Gegenmodell zu eToro dar. Da Wikifolio über Zertifikate funktioniert, brauchen Sie kein eigenes Depot dafür. Wikifolio-Zertifikate können Sie beispielsweise auch über Smartbroker oder Justtrade handeln. Möchten Sie lieber jeden Trade selbst ausführen und Teil einer Community sein, bietet sich Naga* als eToro-Alternative an.

  • beim Handel mit Kryptowährungen ist Justtrade* eine gute eToro-Alternative. Gegenüber eToro punktet Justtrade mit niedrigeren Kosten für den Krypto-Handel, einer größeren Auswahl an Aktien und ETF sowie der Konto- und Depotführung bei einer deutschen Bank.

Sie möchten die für Sie beste eToro-Alternative finden und dafür die Konditionen verschiedener Broker im Detail vergleichen? Dann nutzen Sie unseren Depotvergleich:

zum Depotvergleich »

* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um Werbelinks. Wenn Sie darüber ein Depot beantragen oder abschließen, erhalten wir vom jeweiligen Anbieter eine Provision. Diese hat keinen Einfluss auf die Kosten Ihres Depots.

Rudolf Krux Finanzredakteur Geldanlage & Geschäftskonten

Rudolf Krux schreibt auf finanzvergleich.com schwerpunktmäßig über Grundfragen der Geldanlage und Neuerungen im Bereich Geschäftskonten. Zuvor hat er sich bei Check24 als Finanzredakteur mit dem Vergleich verschiedener Bankprodukte beschäftigt, bei Utopia.de unter anderem mit Nachhaltigkeitsfragen im Finanzbereich. In seiner Freizeit arbeitet er seit vielen Jahren daran, sein persönliches Aktiendepot beständig zu erweitern und auszubalancieren.

Alle Beiträge von Rudolf Krux »