Inzwischen haben viele Anleger begriffen, wie einfach es ist, an Bitcoins zu kommen. Dementsprechend groß ist mittlerweile auch das Interesse an einem voll funktionsfähigen Bitcoin Konto für das Traden, Überweisen und Bezahlen mit Kryptowährungen.

Wir haben die besten Anbieter für Bitcoin Konten ausfindig gemacht und zeigen Ihnen, welcher am besten zu Ihren Ansprüchen passt.

1. Nuri (ehemals Bitwala)

1
Nuri (ehemals Bitwala) bietet ein kostenloses Konto an, mit dem sich auch Bitcoin und andere Kryptowährungen handeln lassen.
Jetzt kostenloses Bitcoin Konto bei Nuri eröffnen

Der Blockchain Banking Service Nuri (ehemals Bitwala) bietet nicht nur ein komfortables und kostenloses Girokonto. Bei Nuri haben Sie auch das volle Programm rund um den Bitcoin-Handel – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und das gegen eine überschaubare Trading-Gebühr von 1 %.

„Nuri bietet nicht nur ein Konto für Bitcoins, sondern erlaubt auch, mit diesen in vollem Umfang zu handeln.”

Sie können BTC und ETH per Banküberweisung kaufen und so Ihr Bitcoin Konto aufladen.

👑 Die Krönung: Mit der zum Konto gehörigen kostenlosen Visa Debitkarte von Nuri können Sie auch mit Bitcoin bezahlen. Und mit dem Bitcoin Ertragskonto lassen sich die Bitcoin bequem und lukrativ vermehren.

Nuri: Vor – und Nachteile

  • Kostenloses Girokonto mit Bitcoin

  • Eröffnung blitzschnell

  • Bitcoins handeln und überweisen

  • Mit Bitcoins per Karte bezahlen

2. Revolut

2
Revolut ermöglicht seit 2017 den Handel mit Bitcoin.
Jetzt Bitcoin Konto bei Revolut eröffnen

Auch der britische Dienstleister Revolut reiht sich mit seinem kostenlosen Girokonto in den Trend der Kryptowährungen ein.

„Neben Bitcoin unterstützt Revolut noch weitere Kryptowährungen.”

Neben Bitcoin (BTC) unterstützt das Revolut-Konto zudem auch noch die Kryptowährungen BCH, ETH, LTC und XRP. Eine Bezahlung mit Kryptowährungen per Kreditkarte ist bei Revolut leider nicht möglich.

⚠️ ACHTUNG: Derzeit können Bitcoin-Geschäfte nur mit anderen Revolut-Kunden durchgeführt werden.

Revolut: Vor – und Nachteile

  • Kostenloses Girokonto mit Bitcoin

  • Unterstützt mehrere Kryptowährungen

  • Krypto-Handel nur mit anderen Revolut-Usern möglich

  • Keine Kartenzahlung mit Bitcoin

3. Fidor Bank

3
Kunden der Fidor Bank können über Umwege Bitcoin handeln.
Jetzt Konto eröffnen und Bitcoin handeln

Eine dritte Möglichkeit, das Girokonto mit dem Bitcoin-Handel zu kombinieren bietet die Direktbank Fidor. Durch Integration der Krypto-Börsen Kraken und Bitcoin.de auf dem Fidor Girokonto können Kunden über diese Portale Bitcoins handeln.

„Bei Fidor ist das Zahlen mit Bitcoin nur über Umwege möglich.”

Allerdings können Sie – wie auch bei Revolut – mit Ihren Bitcoins keine direkten Dienstleistungen bezahlen. Dazu müssten Sie erst wieder Bitcoins verkaufen, um den Gegenwert in Euro zu erhalten. Wer also Wert darauf legt, direkt mit Bitcoins zu zahlen, dem bleibt derzeit nur Nuri übrig.

Fidor: Vor – und Nachteile

  • Girokonto mit Bitcoin

  • ETH unterstützt

  •  Krypto-Handel nur über externes Portal möglich

  • Keine Kartenzahlung mit Bitcoin

Nuri Bitcoin Konto eröffnen – so geht’s

Die Eröffnung eines Kontos bei Nuri ist kinderleicht. Wir zeigen Ihnen in 6 Schritten, wie das geht.

In 6 Schritten zum Nuri Bitcoin Konto

Nuri Eröffnung

Die Eröffnung des Nuri Bitcoin Kontos geht schnell und unkompliziert © Nuri

  • 1. Gehen Sie zu Nuri
    Desktop-User gehen zur Nuri Website. Mobile Alternative: Installieren und öffnen Sie die Nuri App, erhältlich für iPhone und Android über die Website.

  • 2. Starten Sie die Kontoeröffnung
    Klicken Sie auf “Konto eröffnen”.

  • 3. Geben Sie Ihre Daten ein
    Nuri benötigt Informationen wie Anschrift, Beschäftigungsstatus und Geburtsdatum. Halten Sie außerdem Ihre Steuerinformationen und Ausweisdokumente bereit.

  • 4. Verifizieren Sie Ihre Identität
    Für den letzten Registrierungsschritt müssen Sie noch Ihre Identität per Videoident verifizieren. Stellen Sie sicher, dass Sie hierfür über eine stabile Internetverbindung verfügen.

  • 5. Erstellen Sie Ihre Nuri Bitcoin Wallet
    Um Ihr Bitcoin Konto aufzuladen, benötigen Sie eine Bitcoin Wallet. Dazu gehen Sie nach dem Einloggen auf “Wallet erstellen” und befolgen die Anweisungen.

  • 6. Optional: Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Wallet
    Sollten Sie einmal den Zugang zu Ihrem Wallet verlieren, so können Sie nur noch mit Hilfe der Sicherungskopie an Ihre Bitcoins gelangen. Hier zu müssen Sie je einen Haupt- und Backupschlüssel erstellen, die jeweils aus 12 zufälligen Wörtern besteht.

Fazit – Nuri bietet das beste Konto für Bitcoins

bitcoin konto bitwala

In unserem Bitcoin Konto Vergleich gibt es einen klaren Sieger und der heißt Nuri. Nuri ist der einzige Dienstleister, der neben so vielen Trading-Möglichkeiten auch noch das Überweisen und das direkte Bezahlen mit Bitcoin (per Kreditkarte) erlaubt.

„Wer seine Bitcoins im Girokonto verwalten will, für den ist Nuri die richtige Wahl.”

Die einzige Ausnahme gilt für Kunden, die darauf Wert legen, verschiedene Kryptowährungen zu handeln. In diesem Fall lohnt es sich, einen Blick auf Revolut zu werfen. Ansonsten sind Ihre Möglichkeiten bei Revolut aber nicht so vielfältig wie beim Testsieger Nuri.

Häufige Fragen zum Bitcoin Konto

Finden Sie den passenden Anbieter (z. B. Nuri) und registrieren Sie sich dort für ein Konto. Dort können Sie direkt Euro in Bitcoin tauschen.

Sie kaufen über einen Bitcoin-Anbieter wie Nuri die gewünschte Summe Bitcoins. Die erhaltenen Bitcoins können Sie dann entweder direkt aus dem Wallet oder über Ihren Bitcoin Anbieter verkaufen oder warten, bis Sie einen besseren Kurs zum Bitcoin-Handel bekommen.

Inzwischen gibt es bereits einige Anbieter, bei denen Bitcoin akzeptiert wird. Dazu gehören Lieferando, expedia und Steam.

Daniel Teplan Finanzredakteur Geldanlage und Geschäftskonten

Vor dem Studium der Computerlinguistik an der LMU München war Daniel Teplan 4 Jahre lang als Junior Editor der Branchenfachzeitschrift Musikmarkt tätig. Dort sammelte er umfassende Erfahrung in der Berichterstattung über finanzielle und administrative Vorgänge der gesamten Musikbranche. Während des Studiums arbeitete er 1 Jahr lang in der Development-Abteilung eines chinesischen Investmentunternehmens für Umwelttechnologie in Shenzhen. Die dort erworbenen Kenntnisse über digitale Anforderungen des modernen Finanzmarkts trugen wesentlich zu seiner Entwicklung als Finanzredakteur bei finanzvergleich.com bei.

Alle Beiträge von Daniel Teplan »