ING Depot – Alle Konditionen im Überblick


ING Depot: Vorteile
  • Keine Depotgebühr

  • Niedrige Ordergebühr

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Über 800 kostenlose ETF-Sparpläne

  • Alle Sparpläne ab 1 Euro monatlich

Die ING (ehemals ING-DiBa) gilt als größte deutsche Direktbank. Bekannt ist sie besonders für ihre Spar- und Girokonten sowie für ihre Kredite. Mit deutlich mehr als einer Million verwalteter Depots ist die Direktbank aber auch für viele Anleger die erste Wahl.

Gerade im ETF-Bereich hat die ING ihr Angebot in den letzten Jahren stetig erweitert und gleichzeitig die Kosten gesenkt. Doch wie gut schneidet das ING Depot im Detail ab und für welche Anleger lohnt es sich?

Hier erfahren Sie, wie viel das Depot der ING im Detail kostet und was es zu bieten hat. Dazu erhalten Sie einen Überblick über die aktuellsten Kundenerfahrungen, Bewertungen und Tests.

Das Angebot: Verfügbare Wertpapiere und Handelsplätze beim ING Depot

Das ING Direkt-Depot punktet vor allem mit einer großen Auswahl an Sparplänen. Auch alle anderen gängigen Finanzprodukte – von Aktien über Fonds und Anleihen bis zu verschiedenen Derivaten – können Sie über das Depot kaufen und verkaufen. Lediglich ein paar besonders spekulative Finanzgeschäfte wie der Devisenhandel oder der Handel mit sogenannten CFDs (Differenzkontrakten) sind be